loading...
MAMMUTH auf DVD

Sie müssen Javascript aktiviert und den aktuellen Flashplayer installiert haben, um diesen Trailer zu sehen.

Get Adobe Flash player

Film kaufen » Jetzt downloaden » Seite betreten »

direkt zum Inhalt

direkt zur Navigation




Die letzten Jahre hat er im Schlachthof Schweine zerlegt - nun ist er Rentner. Und weil ihm wichtige Arbeitsnachweise von früher fehlen und ihm daheim die Decke auf den Kopf fällt, startet Mammuth (Gérard Depardieu) auf seinem alten Motorrad, einer Münch-Mammut aus den 70er Jahren, die ihm einst zu seinem Spitznamen verhalf, eine Reise zu seinen ehemaligen Arbeitsstellen.

Dieser Trip führt den gutmütigen Riesen zurück in seine Vergangenheit und lässt ihn die traurige Wahrheit spüren, dass er von niemandem jemals wirklich ernst genommen wurde - bis heute. Als er aber seine junge Nichte, die hübsche Künstlerin Miss Ming (Miss Ming), wieder trifft, die ihm die Poesie und Schönheit des Lebens aufzeigt, beginnt er völlig neue Seiten am Leben und an sich selbst zu entdecken. Und Mammuth erinnert sich an seine erste Liebe Yasmine (Isabelle Adjani)...

Zuletzt hat Mammuth (Gérard Depardieu) Tag für Tag in der Fleischfabrik am Band gestanden. Jetzt, mit 60, ist er ausgebrannt und reif für die Rente. Die Reise zu seinen früheren Arbeitgebern wird zu einem Motorrad-Trip in die Vergangenheit und er stellt fest, dass er für alle und jeden ein gutmütiger Idiot gewesen ist. Nur seiner jungen Nichte (Miss Ming) gelingt es, ihn zu nehmen wie er ist und sein angeknackstes Selbstbewusstsein aufzumöbeln.

 

MAMMUTH ist ein berührender und zugleich skurril-komischer Film mit einem Gérard Depardieu wie man ihn noch nie gesehen hat: Als gealterter, voluminöser Rentner mit Rockermähne bis zum Motorradsattel - ein Mann auf der Suche nach seiner Vergangenheit, seiner verlorenen Liebe und seinem Selbstwertgefühl.

Benoît Delépine und Gustave Kervern (LOUISE HIRES A CONTRACT KILLER) schrieben und inszenierten MAMMUTH mit anarchischem Humor und voller Emotionen.

Das wunderbare Schauspielensemble um Yolande Moreau (SERAPHINE, DIE FABELHAFTE WELT DER AMELIE), Isabelle Adjani (DIE BARTHOLOMÄUSNACHT, HEUTE TRAGE ICH ROCK!), Miss Ming und Benoît Poelvoorde (COCO CHANEL) verwandeln MAMMUTH in ein Roadmovie der Gefühle, das der Publikumsliebling des letzten Berlinale-Wettbewerbs war und zuletzt ein riesiger Erfolg an den französischen Kinokassen wurde.


MAMMUTH: Wettbewerbsbeitrag - 60. Berlinale

Addthis Button Weiterempfehlen Twitter Facebook Google

X VERLEIH präsentiert eine Produktion von GMT PRODUCTIONS NO MONEY PRODUCTIONS in Koproduktion mit ARTE FRANCE CINÉMA DD PRODUCTIONS MONKEY PACK FILMS mit GÉRARD DEPARDIEU YOLANDE MOREAU ISABELLE ADJANI MISS MING BOULI LANNERS PHILIPPE NAHON BRUNO LOCHET SINÉ BLUTCH ALBERT DELPY DICK ANNEGARN
Buch und Regie Benoît Delépine UND Gustave Kervern Kamera HUGUES POULAIN Musik GAËTAN ROUSSEL Szenenbild PAUL CHAPELLE Erste Regie-Assistenz GÉRARD BONNET Herstellungsleitung PHILIPPE GODEFROY Kostüm FLORENCE LAFORGE Schnitt STÉPHANe ELMADJIAN Sounddesign GUILLAUME LE BRAZ BRUNO SEZNEC SÉBASTIEN MARQUILLY FABIEN DEVILLERS
Produktionsleitung MAT TROI DAY Postproduktion FRÉDÉRIC J. LOZET Ausführender Produzent CHRISTOPHE VALETTE Produzent JEAN-PIERRE GUÉRIN Mit der Beteiligung von CANAL+ CINÉCINÉMA LA BANQUE POSTALE IMAGE 3 mit Unterstützung von LA RÉGION POITOU-CHARENTES LE DÉPARTEMENT DE LA CHARENTE LE DÉPARTEMENT DE LA CHARENTE-MARITIME in Partnerschaft mit CNC


Weitere Informationen auf http://www.mammuth.x-verleih.de/.

zum Seitenanfang